Ernährung

Optimale Ausgewogene Ernährung

Ein Ausdruck denn sicher jeder in seinem Leben schon gehört hat und immer wieder hört und liest. Für so manche ein Ausdruck und ein Buch mit sieben Siegeln. Es gibt darüber unendlich viel zu lesen und zu hören. Was ist das nun? Besonders was ist das nun für mich? Sie?

Optimale ausgewogene Ernährung bringt

  • - mehr Energie,
  • - ein besseres Immunsystem,
  • - einen besseren Schlaf, 
  • - mehr Lebensfreude.

Das Ziel ist die Ess- und Trinkgewohnheiten in solche zu verändern welche sich nicht mit der laufenden Verwendung einer Küchenwaage und dem "Kalorien zählen" beschäftigen.

Beim Essen soll der Genuß und nicht der Verzicht im Vordergrund stehen!!

Der aktuelle österreichsche Ernährungsbericht 2012 weist darauf hin dass nach wie vor sehr sehr viele sogenannte "Volkskrankheiten" und viele Todesfälle aufgrund von Ernährungsbedingten Mängeln oder Ernährungsbedingten Folgezuständen auftreten.

Deshalb gibt es auch einen "Nationale Aktionsplan für Ernährung" des österreischen Bundesministeriums der ausdrücklich darauf hinweist das mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse (im Verhältnis 2 zu 3) pro Tag eine ausreichende "Grundversorgung" herbeiführen. Siehe österreischische Ernährungspyramide

Tipps sowie ein Hintergrundwissen, warum das ganze so ist, wie es ist verhelfen Ihnen zu ihrem Wohlfühlgewicht und Lebensbejahenden Lebenstil. Wir bieten unsere Hilfe, unser Wissen und unsere Erfahrungen an, damit Sie in die einfache Umsetzung zur Steigerung ihrer Selbstheilungskräfte finden.

Die beste Erfahrung ist sich die Chance zu geben das ganze einfach einmal auszuprobieren um Resultate zu erleben.

Im Bereich der Ernährung gebe ich Hilfestellung mit „die easy Formel“ und dem einfachen, effektiven und nachhaltigen Figurkonzept „easy Balance" oder dem Programm von "Morgen Wieder". Im Vordergrund steht der Genuss nicht der Verzicht.

Genaue und detaillierte  Ernährungsberatung erhalten sie bei Ihrem Diätologen.

Johannes Blog:

Veranstaltungen:

"Gesundheit ist ein Geschenk!!

für das in Eigenverantwortung sehr viel gemacht werden kann"